Pelletsysteme – Pelletheizung

Wer einen Pelletofen meint, entscheidet sich in erster Linie für den Brennstoff Pellet. Die kleinen Energieträger bestehen zu 100% aus naturbelassenem Restholz. Sie eignen sich hervorragen für die automatische Beschickung des Brennraums. Der Kunde hat die Wahl zwischen "Pellet-Kaminofen" für die Einzelraumbeheizung, "Pellet-Kessel" als Zentralheizung oder "Pellet-Heizeinsatz" für den Kachelofen. So vielfältig ist mittlerweile die Gerätepalette der kleinen Holzpresslinge...

 

 

Ein Traum geht in Erfüllung – Scheitholz für die gemütlichen Stunden und Holz-pellet für die automatische Wärmeerzeugung in einem Holzofensystem.

 

Somit kann der Besitzer einer Kachelofenanlage künftig selber entscheiden, ob und wie viel mit Scheitholz geheizt wird. Sind zu Hause das Feuer und die Wärme von Holzscheiten gewünscht, wird wie gewohnt mit Stückholz eingeheizt. Verlässt man das Haus oder hat gerade keine Lust nachzuheizen, so schieben sich ganz automatisch in den gleichen Feuerraum kleine Holzpellets hinein und sorgen dafür, dass der eingestellte Wärmewunsch umgesetzt wird.

 

Umgekehrt funktioniert dies genauso. Öffnet man die Glastür der Ofenanlage und legt Holzscheite hinein, so wird die Pelletzufuhr gestoppt, und die Feuerung erkennt die neue Situation. Das Ganze natürlich vollautomatisch gesteuert, wie es von einer Heizung erwartet wird.